Traumatisierte Frauen

Veröffentlicht am 14. April 2024 um 16:05

Traumatisierte Frauen haben das Potenzial, die mächtigsten Menschen auf dieser Welt zu werden.

Die unwissendsten Mitglieder der Gesellschaft nennen diese Art von Frau »gebrochen«. 

Aber sie ist die mächtigste Art von Frau, die es gibt.

Dabei vergisst die Gesellschaft, dass die Überlebenden den gefährlichsten Vorteil von allen haben: ihre Widerstandsfähigkeit.

Wenn man sieht, wie oft versucht wurde, diese Frau zu Fall zu bringen, und es nie gelang ... braucht man sich nichts

Vormachen. 

Man wird sie nie besiegen. 

Dies ist die Frau, die immer von den Toten auferstehen wird, wie Lady Lazarus, nachdem sie durch die Hölle und zurück gegangen ist.

Das ist die Frau, die ihre Füße immer wieder in den Flammen verbrannt hat und immer wieder aufersteht, um eine neue Geschichte zu erzählen – selbst wenn sie ins Leben zurückkriechen muss …

Wenn ihr jemand sagt: "Du schaffst es nicht", sagt sie: "Schau mir zu."

Sie ist ein feuriges Licht, das aus der winterlichen Dunkelheit geboren wurde. Persephone, die von Hades in die Unterwelt gebracht wurde, bringt den Frühling und die Wiedergeburt hervor, wenn sie endlich aus der Kälte auftaucht.

Sie macht sich ihre Schatten zu eigen und webt sie nahtlos in das Gewebe ihrer Freiheit, Kreativität, Fantasie und Unabhängigkeit ein. …

Sie lebte all ihre Albträume in höchster Definition.

Man gab ihr jeden Grund zum Aufgeben, gab ihr jede Rechtfertigung, nie an sich selbst oder an andere zu glauben.

Aber die Art und Weise, wie sie den Glauben an sich selbst kultiviert, um die Träume zu verwirklichen, die ihre Seele hervorbringen sollte, hat etwas Magisches an sich.

Trotz alledem oder gerade darum erobert sie sich ihren Platz.

Sie überlebt und gedeiht weiter.

Die »gebrochene« Frau ist nicht nur trotz, sondern gerade wegen der Traumata, die sie erlebt hat, zu ungeheuren Leistungen fähig.

Es gibt niemanden, der motivierter ist als eine Frau, der man im Laufe ihres Lebens ständig gesagt hat, was sie nicht tun oder wer sie nicht sein kann.

Es gibt niemanden, der entschlossener ist, erfolgreich zu sein, als jemand, der nichts mehr zu verlieren hat.

Die »gebrochene« Frau hat sich nicht für die Härten ihrer Reise entschieden - aber sie nutzt die Karten, die ihr gegeben wurden, voll aus.

Die »gebrochene« Frau ist überhaupt nicht beschädigt - sie ist verwundet, und indem sie ihre Wunden kanalisiert und heilt, wird sie zur Quelle unglaublicher Energie, zum Ort unglaublichen Potenzials für Fülle und Veränderung.

Sie besitzt die Macht, ihre Wunden für das Allgemeinwohl und ihr höchstes Gut zu nutzen.

Sie baut ihren eigenen Erfolg auf und wird zu ihrer eigenen robusten Heldin; sie pflegt ihre eigenen Wunden.

Sie nutzt jeden Stein, der ihr in den Weg gelegt wird, um das Fundament für ihr Imperium zu legen.

Stein für Stein baut sie auf – und trotz aller Versuche, ihre Mauern niederzureißen, rettet sie sich immer wieder.

Trotz alledem kann diese Art von Überlebenskünstlerin immer noch mit Hass, Neid und Gier ihrer Mitmenschen konfrontiert sein. …

So wird sie zur Überlebenden unzähliger Hexenjagden, zur Zielscheibe vieler Verfolger. Doch als man sie auf dem Scheiterhaufen verbrennen will, tut sie das, was ganz natürlich ist: Sie lässt sich wieder auferstehen. …

Wenn sie nun etwas erschafft, erschafft sie neue Welten und verwandelt und manifestiert sich auf einer Ebene, die von jemandem, der nie ums Überleben kämpfen musste, nicht wiederhergestellt werden kann.

Wenn man die Stimme einer mächtigen Überlebenden und den Willen eines Kriegers hört, kann man nichts anderes tun, als innezuhalten und zuzuhören.

Sie ist die Stimme von einer Million gelebter Leben.

Sie ist die Stimme der Hoffnungslosen und Ohnmächtigen, wenn ihnen das Feuer in die Augen zurückgebracht wird. Sie ist der Vorbote der Gerechtigkeit, die die Stimmlosen seit langem hören, fühlen und berühren wollen.

Ganz gleich, wie sehr man es versucht und wie es scheinen mag, man kann eine Überlebende wie diese niemals wirklich in die Knie zwingen; sie kennt bereits den Wert ihrer Narben.

Sie weiß, wie sie die Risse zwischen ihren Wunden mit Gold füllen kann.

Sie weiß, wie sie jedes bittere Wort, das ihr entgegengeschleudert wird, in einen eisernen Willen umwandeln kann, der sie und andere gefangene Vögel befreien wird.

Eine »gebrochene« Frau kann man niemals besiegen, denn sie weiß genau, wie sie sich selbst retten kann.

Joe Turan 

- Tantra Masseur

- Sex Coach

- Kuscheltherapeut

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Gabriele Wiesinger
Vor 2 Monate

Lieber Joe, ich danke Dir für diesen Text. Genau so ist es. Erlebt, gelebt, immer wieder auferstanden, golden...Ich fühle mich gesehen. Herzliche Grüße, Gabriele Wiesinger, www.herzens-schoepferin.at